Sein Potenzial zu entfalten und mit seiner Message etwas zu bewegen hört sich für viele spannend an. Aber muss man dafür nicht seine Passion gefunden haben?

Was, wenn du keine richtige Gewissheit hast, ob du auf dem richtigen Weg bist?

Kann man so jemals erfolgreich werden?

Keine Sorge. Du kannst erleichtert aufatmen.

Denn du bist in guter Gesellschaft.

Die meisten Menschen wissen nämlich auch nicht immer, ob sie auf Kurs sind!

Wir sehen die strahlenden Helden, unsere Idole, meistens so:

  • haben ihr “Ding” gefunden
  • sind super fokussiert und erfolgreich – ständig
  • scheinen nur Glück zu haben und es geht eigentlich immer bergauf

Summa Summarum haben die überhaupt keine Schwierigkeiten und Probleme, ihr Leben herausragend zu gestalten – im Gegensatz zu dir selbst. Du kriegst es alles ab. Die Rückschläge, die Durststrecken, die Schläge ins Gesicht.

Ich lade dich jetzt ein, mal den Druck raus zu nehmen. Die Erwartungen runter zu schrauben.

Und zwar deine eigenen!

Mit dir läuft nichts verkehrt, nur weil du nicht ständig auf Wolke 7 schwebst.

Es bedeutet sogar, dass du auffallend und bemerkenswert normal bist.

Es gibt diese Illusion und den ständigen Druck, ständig zu wissen was man will. Darauf werden wir schon von Kind an konditioniert. Das erste Mal am stärksten, wenn wir uns für eine Ausbildung entscheiden müssen. Dann Studium oder Job. Immer wird eine perfekte Entscheidung gefordert – Sinnlos!

Manche Menschen haben wirklich eine glasklare Vorstellung davon, wie das Business ihrer Träume aussieht. Für die meisten läuft das aber nicht immer so ab. Sie werden angezogen von den Möglichkeiten und den Möglichkeiten.

Kreativität kann Fluch und Segen sein, wenn man gleichzeitig in 1000 Richtungen gezogen wird. Richtiger: sich dahin ziehen lässt.

Das herauszufinden und zu verfeinern ist die Kunst. Die beständige Aufgabe an der wir wachsen.

Seine Passion zu finden wird überbewertet.

Die Passion zu finden ist nicht der heilige Gral, der es für viele zu sein scheint.

Das imaginäre Einhorn mit allen Antworten und der fix fertigen Lösung.

Ich kenne Menschen, die ihre Passion ausleben und nicht davon leben. Für etwas zu brennen alleine reicht nicht, also hör auf dieses vermeintliche Einhorn zu jagen, dass scheinbar die Lösung für alle deine Probleme zu sein scheint.

Was aber häufig passiert ist, dass man sich so sehr auf das Finden seiner Passion konzentriert, dass man das eigentliche Ziel komplett aus den Augen verliert: sein Potenzial zu entfalten und etwas zu bewegen – der Inbegriff persönlicher Freiheit

So unsexy sich das jetzt anhören mag (und das tut es):

Erfolg und Glück ist die Konsequenz kontinuierlicher Bemühungen in der richtigen Reihenfolge.

Gesetz des Falles, dass du ebenfalls ein wenig Unternehmer ADHS in dir trägst (ich hab eine Menge davon), hast du eventuell auch eine enorme Angst davor

  • dich endlich für etwas zu entscheiden
  • wiederkehrende Aufgaben zu erledigen
  • länger als 4 Wochen bei einem Projekt dran zu bleiben
  • eine falsche Entscheidung zu treffen
  • dein Potenzial zu vergeuden

Was dazu führt, dass du ständig das Pferd wechselst, von einem Projekt zum anderen springst und immer begleitet bist von dem inneren Antrieb, endlich das “Richtige” für dich zu finden (hall Einhorn).

Dieses Verhalten ist witzig. Es macht Spaß sich auszuprobieren. Man entdeckt ständig etwas Neues.

Ultimativ führt es zum Scheitern deiner Unternehmung und Bankrott.

Ich sage nicht, dass du nicht so leben kannst. Ganz und gar nicht. Ich habe jahrelang so verbracht. Aber in den Moment, wo du ernsthaft etwas aufbauen willst, kannst du nicht jeden zweiten Tag den Acker deines Potenzials komplett umpflügen.

Was hilft es dir und den Menschen um dich herum, wenn du bei der Ausübung deiner Passion selbst nicht über Wasser bleiben kannst?

Welchen Mehrwert bist du dann tatsächlich in der Lage zu liefern?

Klarheit kommt durchs Tun

Vielfach verfallen wir, ohne es zu merken, dem Wenn-Dann Denken. Oder wie ich es nenne: Die Jagd nach dem Einhorn.

Einhörner gibt es viele in unserem Leben.

Es sind diese Dinge, von denen wir glauben, wir müssten sie unbedingt haben, um endlich das Leben unserer Träume zu führen.

Einhörner sind sehr vielseitig und zeigen ihr Gesicht in vielfacher Form. Am häufigsten anzutreffen sind:

  • Wenn ich erst einmal XYZ € habe, dann lege ich richtig los
  • In der Pension erfülle ich mir dann alle meine Träume
  • Erst wenn ich die Ausbildung oder das Zertifikat habe, dann kann ich mühelos mein Business weiter aufbauen
  • Ich brauche erst eine richtig professionelle Website, Logo, Visitenkarten, …
quote-taking-jobs-to-build-up-your-resume-is-the-same-as-saving-up-sex-for-old-age-warren-buffett-84-51-74

Der Weg zum Erfolg ist nicht linear. Aber nur Umwege zu machen bringt dich niemals hin.

Falsch!

Was du brauchst ist Aktion statt Reaktion. Handlung statt Planstarre. Vertrauen anstatt Angst!

Die Teilnehmer in meinem umfangreichen Online Programm “Starte ein Polypreneur Business” wissen, wovon ich spreche: Das Ziel ist Fortschritt, nicht Perfektion.

Aber sei unbesorgt.

Wir alle werden immer wieder mal von Einhörnern heimgesucht.

Es ist Zeit sie zu töten und sich den wirklich wichtigen Dingen zu widmen …